Inhalt/Thema: System Erde – Klima und Klimawandel (Ursachen, Folgen, Maßnahmen)

Umfang: ca. 15 Doppelstunden

Jgst.: 9, 2.Hj

überfachliche Kompetenzen

Die Schülerin/der Schüler…

Selbstkompetenzen

  • schätzt die eigenen Fähigkeiten realistisch ein (erkennt Stärken/Schwächen und kann mit ihnen umgehen).
  • Ist motiviert, etwas zu schaffen oder zu leisten, und ist neugierig und zielstrebig.

sozial-kommunikative Kompetenzen

  • arbeitet in Gruppen kooperativ
  • kann mit unterschiedlichen Werten und widersprüchlichen Informationen umgehen.

lernmethodische Kompetenzen

  • merkt sich Neues und erinnert Gelerntes.
  • erfasst Zusammenhänge bzw. stellt sie her.
  • hat kreative/produktive Ideen.

fachliche Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler…

Räumliche Orientierung

  • kennen komplexere räumliche Orientierungsraster und Ordnungssysteme (Klimazonen/Vegetationszonen/Geoökozonen).
  • werten thematische Karten (Klimakarten) unter Berücksichtigung einer zielführenden Fragestellung aus.

Raumbewertung

  • erläutern geographisch relevante Sachverhalte und Darstellungen geordnet und unter sicherer Verwendung der Fachsprache.
  • wenden geographische Kenntnisse an, um die Klimawandelproblematik hinsichtlich ihrer Zukunftsrelevanz zu bewerten.
  • bewerten die Klimawandelproblematik hinsichtlich ethisch-moralischer Fragen. nehmen zur gesellschaftlichen Bedeutung der Klimawandelproblematik Stellung.

Raumanalyse

  • wählen problem-, sach- und zielgemäß Daten aus Informationsquellen (z.B. Datentabellen, Diagrammen, Bildern, Texten) aus.
  • nennen natürliche Sphären (Hydro- und Biosphäre) und erläutern bestehende Wechselwirkungen zwischen ihnen und der Atmosphäre.
  • beschreiben und erklären naturgeographische Phänomene (Druck- und Windsysteme, Treibhauseffekt, Ozonloch) und erläutern relevante naturgeographische Strukturen im Raum.
  • erläutern systematisch die Auswirkung des Treibhauseffekts.
  • kennzeichnen Räume nach bestimmten Merkmalen (Klimazonen) und grenzen sie gegeneinander ab.

Raumverantwortung

  • erläutern mögliche ökologisch, sozial und ökonomisch sinnvolle Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels.
  • erläutern und beurteilen den Einsatz alternativer Energiequellen als Maßnahme gegen den Klimawandel.
  • schätzen natur- und sozialräumliche Auswirkungen einzelner Handlungen begründet ab und bewerten diese auf ihre Sinnhaftigkeit.

Vertiefung/Wiederholung bisheriger Unterrichtsinhalte/Kompetenzen, bisherigen Basiswissens

  • Globale Zirkulation (Druck- und Windsysteme)
  • Aufbau der Atmosphäre, Ozonschicht
  • Ursachen (Treibhauseffekt), Auswirkungen und Maßnahmen gegen den Klimawandel
  • Klimadiagramme/Klimaelemente/Klimafaktoren (Klasse 6 Natur)
  • Klima- und Vegetationszonen (Landschaftszonen) (Klasse 6 Natur)