Inhalt/Thema: Sexualität des Menschen (Menstruation – Schwangerschaft – Empfängnisverhütung)

Umfang: ca. 10 bis 12 Stunden

Jgst.: 8, 1./2. Halbjahr

überfachliche Kompetenzen

Selbstkompetenzen

  • Die SuS haben Zutrauen zu sich und dem eigenen Handeln
  • Die SuS zeigen Neugier und Interesse, Neues zu lernen

sozial-kommunikative Kompetenzen

  • Die SuS übernehmen Verantwortung für sich und andere
  • Die SuS arbeiten in Gruppen kooperativ

lernmethodische Kompetenzen

  • Die SuS merken sich Neues und erinnern Gelerntes
  • Die SuS können Informationen aus Medien entnehmen, aufbereiten und darstellen

fachliche Kompetenzen

Fachwissen (F)

  • Die SuS verfügen über strukturiertes Basiswissen zu Teilgebieten wie Menstruation, Schwangerschaft und Empfängnisverhütung.
  • Die SuS können verschiedene Phasen der Schwangerschaft benennen
  • Die SuS können verschiedene Verhütungsmethoden unterscheiden
  • Die SuS kennen Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Sexualität

Erkenntnisgewinnung (E)

  • Die SuS erkennen und erläutern Risiken beim Geschlechtsverkehr und bei der Empfängnisverhütung
  • Die SuS planen und erstellen einfache Fließdiagramme zur Veranschaulichung komplexer Prozesse wie Menstruation
  • Die SuS prüfen Modelle kritisch

Kommunikation (K)

  • Die SuS referieren und diskutieren über z.B. Infektionsrisiken, Verhütungsmethoden
  • Die SuS recherchieren zu weniger bekannten oder neuen Begriffen (z.B. Ovulation) und Sachverhalten (z.B. Schwangerschaftsabbruch)

Bewertung (B)

  • Die SuS beurteilen Nutzen und Risiken bei Verhütungsmethoden und Schwangerschaftsabbruch – ggf. auch bei der Pränataldiagnostik

Vertiefung/Wiederholung bisheriger Unterrichtsinhalte/Kompetenzen/Basiswissen

  • männliche und weibliche Geschlechtsorgane sowie Sexualität mit Menstruation (6)
  • Pubertät (6)